Über Stock und Stein quer durch Europa

Start & Ziel im Schuppen Eins

Gemäß dem Motto: “Alles geht – nix muss!” geht es in 16 Tagen 7500 Kilometer durch 20 Nationen Mittel- und Süd-Ost-Europas.

Start und Ziel ist das schöne Bremen, am Schuppen Eins. Der zu einem Mekka für Liebhaber automobiler Geschichte umgebaute ehemalige Kaischuppen bietet die Perfekte Location für die Rallye.

Bei der Strecke ist für jeden etwas dabei: Serpentinen, Gebirgspässe, Schotterpisten, alte Städte, einsame Landstriche, grandiose Parties, monumentale Bauwerke und noch vieles Mehr. Die Unbekannte und das Abenteuer stehen neben der Charity im Vordergrund.

Die Strecken sind so gewählt, dass alle Arten von Fahrzeugen diese auch meistern können, lediglich eine Tieferlegung ist evtl. nicht zu empfehlen. Geht zur Not aber auch. Ohren zu und durch!

Viele Wege führen zum Ziel!

Wenn euch danach ist, den nächsten Checkpoint über abgesperrte Straßen und Stoppelfelder zu erreichen, dann dürft ihr das gerne so machen. Wollt Ihr lieber easy per Landstraße das nächste Ziel ancruisen, gerne. Im Roadbook, welches ihr kurz vor Start erhaltet, stehen jedoch Streckenvorschläge und nützliche Tipps. Zudem sind Autobahnen Tabu, wo bleibt denn da da die Spannung? Und wer weiß, vielleicht wartet auf euch die eine oder andere Challenge oder Überraschung entlang der widrigeren Route?

Darüber hinaus erwarten Euch unterwegs zwei Partyspots, bei denen Ihr mit  uns und allen Teams ordentlich feiern könnt. So oder so – Langeweile kommt auf keinen Fall auf, denn jede Kurve könnte die nächste Überraschung bringen!