fbpx

Serpentinen, Gebirgspässe, Schotterpisten, alte Städte, einsame Landstriche, grandiose Parties, monumentale Bauwerke und noch vieles Mehr. Hier ein paar Eindrücke von der 20 Nations Rallye!

Mic Check 1 2 - Es geht los, die Siegerehrung steht an! Wer hat die meisten Punkte gesammelt? Und vlt. noch wichtiger, wozu steht da ein goldener Hammer? Auf dem Treppchen: 1. Platz: Team Marmeladenamerla 2. Platz: Team Gräddy Racing 3. Platz: Team Auto-Nik

Nach 16 Tagen steht endlich die Rückkehr zum Schuppen Eins in Bremen an. Freunde und Familien warten schon sehnsüchtig, die karierte Flagge wird fleißig geschwenkt und die Teams überfahren nach und nach die Ziellinie. Die Anspannung der letzten 2 Wochen fällt aber noch nicht ganz ab, bei Drinks & Snacks warten alle gespannt auf die entscheidende Frage: Wer hat das Ding gewonnen?

Nur noch wenige Minuten und der Startschuss fällt. Anspannung und Vorfreude liegen in der Luft. Die erste Tagesetappe wird geplant, die Liebsten werden noch einmal in den Arm genommen, gleich geht es los, das große Abenteuer. Noch schnell ein Gruppenfoto gemacht, dann ab zu den Rallye-Fahrzeugen, die Straße ruft!

Nach 16 Tagen trudeln die Teilnehmer nach und nach in Bremen ein. Die Platzierungen: 1. Platz: Low Budget Team 2. Platz: Schlibo Adventure Rallye Team 3. Platz: The Lekers

Die Pioniere der erste 20 Nations treten an zum Start. 2 Wochen Abenteuer pur liegen vor den Teilnehmern mit Ihren Rallyeboliden.